Grußworte zu den Barmer Bach-Tagen 2021

 

Stefan Heucke, Schirmherr der Barmer Bach-Tage 2021 

 

Die Barmer Bach-Tage wollen Brücken bauen

Mit diesem Satz fasst Dr. Matthias Lotzmann, Gründer der Barmer-Bach-Tage seine Konzeption eines Bachfestes in Wuppertal-Barmen zusammen, das eigentlich bereits 2020 hätte stattfinden sollen, was aus hinlänglich bekannten Gründen nicht möglich war. Als Matthias Lotzmann mich bat, die Schirmherrschaft über die … » weiterlesen


 

LKMD Ulrich Cyganek 

 

Beachtenswertes Engagement entfaltet sich um die Barmer Bach Tage 2021, die in fantasievollem Zusammenspiel den genialen Komponisten Johann Sebastian Bach und sein Umfeld in Beziehung setzen. Beispielhaft beleuchten kleinere und größere Werke die kompositorischen Einflüsse und werfen ein Licht auf Inspiration und Transformation, mit der Bach musikalische Traditionen aufgenommen und zu musikgeschichtlichen Höhepunkten geführt hat. » weiterlesen


 

Ilka Federschmidt, Pfarrerin
 | Superintendentin

 

Barmer Bach-Tage – in diesen Tagen im Jahr 2021.

Verschoben aufgrund der Corona-Pandemie.

Bach-Tage im Oktober 2021, der immer noch von Corona geprägt ist, wo Menschen zu schaffen haben an den Folgen der Regenflut, wo die Welt an vielen Orten „brennt“, teils ganz buchstäblich. Das sind Schatten, die sich auf Leben und Seele legen. » weiterlesen


 

KMD Jens Peter Enk, Kreiskantor des Evangelischen Kirchenkreises Wuppertal

 

Liebe Besucherinnen und Besucher der diesjährigen Barmer Bach-Tage,

liebe Freundinnen und Freunde Bachscher Musik,

nach der fulminanten Erstauflage der Barmer Bach-Tage unter erschwerten Bedingungen im Herbst 2020, wird auch die diesjährige Konzertreihe unter Pandemiebedingungen stattfinden müssen. Ein Fluch und Segen zugleich: … » weiterlesen


 

Pfarrer Harald Niemietz, Vorsitzender des Presbyteriums

der Evangelischen Kirchengemeinde Gemarke-Wupperfeld in Barmen 

 

Die Barmer Bach Tage finden in diesem Jahr erneut unter den widrigen Umständen der Pandemie statt. Dem entsprechend werden in diesen neun Tagen keine Bachwerke mit Gesang erklingen sondern allein konzertante Musik wie die Brandenburgischen Konzerte. » weiterlesen


 

Prof. Dr. KMD Joachim Dorfmüller

Kirchenmusiker in der Evangelischen Kirchengemeinde Gemarke-Wupperfeld in Barmen

 

Liebe Musikfreundinnen, liebe Musikfreunde,

herzlich begrüßen darf ich Sie zu den 2. Barmer Bach-Tagen! Nichts Neues sage ich, wenn ich daran erinnere, dass dieser Zyklus in umfassenderer Gestalt bereits für das vergangene Frühjahr geplant war, jedoch coronabedingt – wie trauriger Weise so vieles – ausfallen musste. Seien wir nun dankbar, dass es erlaubt ist, …  » weiterlesen


 

Dr. Matthias Lotzmann, Initiator und Künstlerischer Leiter der Barmer Bach-Tage Kirchenmusiker der evangelischen Kirchengemeinde Gemarke-Wupperfeld in Barmen

 

Sehr verehrte Teilnehmer an den Barmer Bach-Tagen 2021,

liebe Freunde der Musik Johann Sebastian Bachs,

in diesen besonderen Zeiten Konzerte und Veranstaltungszyklen zu entwickeln und zu terminieren, ist ein Unterfangen, für das es leider kaum Sicherheiten gibt. So können wir dankbar sein, wenn die Barmer Bach-Tage in diesem Oktober stattfinden dürfen.  » weiterlesen