Ulrich Cyganek, Landeskirchenmusikdirektor


Beachtenswertes Engagement entfaltet sich um die Barmer Bach Tage 2021, die in fantasievollem Zusammenspiel den genialen Komponisten Johann Sebastian Bach und sein Umfeld in Beziehung setzen. Beispielhaft beleuchten kleinere und größere Werke die kompositorischen Einflüsse und werfen ein Licht auf Inspiration und Transformation, mit der Bach musikalische Traditionen aufgenommen und zu musikgeschichtlichen Höhepunkten geführt hat.

 

Als Landeskirchenmusikdirektor der Evangelischen Kirche im Rheinland ist es mir ein besonderes Anliegen, an dieser Stelle nicht nur die kulturelle Bedeutung des kirchenmusikalischen Lebens im Kirchenkreis Wuppertal hervorzuheben. Damit einher geht ein herzlicher Dank an die Initiatoren, verbunden mit einer Einladung an die Besucherinnen und Besucher der Barmer Bach Tage, sich von der musikalischen Zusammenschau „mit, um und nach Bach“ aus unterschiedlichen Blickwinkeln überraschen zu lassen und in Vorfreude eine persönliche Programmauswahl zu treffen. Bietet die Veranstaltungsreihe doch die Möglichkeit, die Woche mit acht Konzerten zu einem musikalischen Kompakterlebnis werden zu lassen.

 

Charakteristische Einflüsse, die den jungen Bach kompositorisch geprägt und seine Stilistik zwischen italienischer und französischer Schreibart zu ungeahnten Höhepunkten geführt haben, können im Verlauf dieser Bach-Tage exemplarisch nachvollzogen und auch bewundert werden. Laden doch die Konzerte dazu ein, sich von Solo-Kompositionen, kammermusikalischen Besetzungen bis hin zu festlich disponierten Orchesterwerken einen vergleichenden Überblick über stilistische Eigenheiten, verbindende Konventionen oder extraordinäre Ideen, vereinzelt auch aus Romantik und Moderne, zu verschaffen.

 

Highlights, wie die Brandenburgischen Konzerte, können zugleich Herausforderungen darstellen, um Altvertrautem das Fluidum des Unerhörten zu verleihen. In diesem Sinne wünsche ich den mitwirkenden Künstlerinnen und Künstlern inspiriertes Musizieren und den Veranstaltungen eine große Resonanz im Tal.